(0 97 75) 13 28 Burgwallbacher Straße 15, 97659 Schönau a.d. Brend

Vorstandschaft Schönauer Fosenöchter

Die Vorstandschaft der Schönauer Fosenöchter setzt sich wie folgt zusammen:

Sebastian Manger

2. Vorstand Fosenöchter

Elmar Reubelt

1. Vorstand Fosenöchter

Elke Kiesel

Sitzungspräsidentin

Harald Gans

Regieleiter

Manuel Müller

Schriftführer

Vorstandschaft

1. Vorstand

1. Vorstand

Elmar Reubelt

2. Vorstand

2. Vorstand

Sebastian Manger

Schriftführer

Schriftführer

Manuel Müller

Kassierer

Kassierer

Jessica Kauder

Erweiterte Vorstandschaft

Sitzungspräsident

Sitzungspräsident

Elke Rothen

Gesellschaftspräsident

Gesellschaftspräsident

Manfred Rothen

Regieleiter

Regieleiter

Harald Gans

Gardebeauftragter

Gardebeauftragter

Ralf Gans

Beisitzer 1

Beisitzer 1

Walter Beck

Beisitzer 2

Beisitzer 2

Rudolf Zehe

Elferratskappe der Schönauer Fosenöchter

Elferratskappe der Schönauer Fosenöchter

(C) Schönauer Fosenöchter

Manuel Müller Mittwoch, 26. Juni 2019 von Manuel Müller

Redaktionellle Änderungen

(MM, 26.06.2019, Redaktionelle Änderungen)

Logo der Schönauer Fosenöchter

Logo der Schönauer Fosenöchter

Das Logo zeigt einen Clown mit einer Tafel in der Hand.

Der Clown trägt eine Schönauer-Elferrats-Kappe mit den darüberliegenden Schriftzug "Schönauer" in der linken Hand hält er ein Schild mit den Wappen der Kolpingfamilie Schönau. Dies zeigt die Zugehörigkeit der Schönauer Fosenöchter zu Kolpingfamilie Schönau a.d. Brend e.V.

Der Clown ist in den Vereinsfarben ROT und BLAU gekleidet und spiegelt somit die Vereinsfarben und die Kleidung der Schönauer Elferräte wider. Dabei ist noch die große ROTE Fliege zu beachten, welche in den früheren Zeiten getragen wurde und somit die Tradition des Vereins widerspiegeln soll.

Der Clown steht auf einer goldene Platte und symbolisiert die Standfestigkeit der Fosenöchter, der schon lange bestehenden Untergruppe der Kolpingfamilie Schönau a.d. Brend e.V.

Unter dem Clown und über der GOLDENE Platte befindet sich der Schriftzug "Fosenöchter" wobei das "F" nach links gespiegelt ist. Die Mischung der "Groß- und Kleinschreibung" und das "gespiegelte "F" sollen die kunterbunte Zeit der Rhöner Fosenocht zum Ausdruck bringen so wie das um den Clown umher fliegende Konfetti.

Design by Lisa Vorndran (2011)

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.